Säuglinge und Kinder

Neu hier?

Wenn Sie sich für die ketogene Ernährungstherapie entschieden bzw. von Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin für sich oder Ihr Kind verordnet bekommen haben, gibt es sicherlich viele Fragen zur Umstellung der Ernährung und zu den Veränderungen im Familienalltag. Es ist wichtig, dass die gesamte Familie involviert wird und alle wissen, was es zu beachten gibt.

Mehr erfahren

Backen in der ketogenen Ernährungstherapie

Köstliche Weihnachtsnaschereien ketogen – ist das möglich?
Welche Zutaten benötige ich?
Schmecken die Plätzchen denn auch süß?

Mehr erfahren

Beikost bei ketogener Ernährungstherapie

Nach den ersten 4-6 Monaten, in denen Ihr Säugling ausschließlich mit ketogener Flaschennahrung, wie z.B. KetoCal 3:1, ernährt wird, kann die Beikost eingeführt werden. Dabei ist es wichtig, nur geringe Mengen an Gemüse, Fleisch, Getreide und Obst einzusetzen und dafür größere Mengen an Ölen und Fetten in die Mahlzeiten einzubauen.

Mehr erfahren

Erkältungszeit und Schnupfenwelle

Eine Erkältung trifft leider jeden einmal. Was ist zu beachten, wenn man unter der KET eine Grippe bekommt? Und wie kann man verhindern, dass die Wirkung der KET nachlässt? Generell sollten Sie bei Erkrankungen Kontakt zu Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin bzw. dem Arzt/der Ärztin Ihres Kindes aufnehmen. Hier sind Maßnahmen, die Sie als erste Schritte durchführen können.

Mehr erfahren

NACH OBEN