Wie das Corona-Virus den Alltag verändert

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen und wir können uns gut vorstellen, dass Sie die ein oder andere Frage hierzu bewegt. Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle aufzeigen, was WIR tun und was SIE tun können.


Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Familien und Angehörige,

Sie kennen uns seit vielen Jahren und Jahrzehnten als zuverlässigen Hersteller von Spezialprodukten für die ketogene Ernährungstherapie.

Wir wissen, dass Sie und viele andere Betroffene auch, sich auf uns und unsere qualitativ hochwertigen Produkte verlassen. Und das können Sie auch tun, denn wir sind uns dieser besonderen Verantwortung sehr bewusst. Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen und wir können uns gut vorstellen, dass Sie die ein oder andere Frage hierzu bewegt. Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle aufzeigen, was WIR tun und was SIE tun können.

 

1) Was tun wir von Nutricia Metabolics und Ketogenics?

Das Wichtigste zuerst – Ist die Versorgung mit unseren Produkten sichergestellt?

Unsere Spezialnahrungen für die ketogene Ernährungstherapie sind über Apotheken wie gewohnt verfügbar. Die bedarfsgerechte Herstellung dieser Spezialnahrungen erfolgt unverändert und wie geplant.

Wie sich das Nachfrageverhalten in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird, kann derzeit niemand und daher auch wir nicht im Detail abschätzen. Wir beobachten aber sehr genau, wie sich die Situation weiterentwickelt, um bestmöglich darauf reagieren zu können. Wir möchten Ihnen versichern, dass wir alles Mögliche dafür tun, um Sie mit den für Sie wichtigen Produkten zu versorgen.
 

Wir sind für Sie da! Sie haben Fragen, Sorgen und Nöte?

Wir, das gesamte Nutricia Metabolics und Ketogenics Team, arbeiten seit Mitte März aus dem Homeoffice, weil uns die Gesundheit unserer Mitarbeiter am Herzen liegt. UND wichtig für Sie: Unsere Helpline ist wie gewohnt von Montag bis Freitag von 9-17 Uhr für Sie erreichbar. Bei uns erhalten Sie Ratschläge und Unterstützung von einem Team aus kompetenten und erfahrenen Ernährungswissenschaftlern!

 

Wie wollen Sie Kontakt aufnehmen?

Telefon: 00800 - 747 737 99

Kontaktformular: Hier klicken

E-Mail: info-ketogenics@nutricia.com

WhatsApp: +49 (0) 69 719 135 4600

2) Was können Sie tun?

Rechtzeitige Bestellung und Versorgung:

Wie immer empfehlen wir, Termine im betreuenden Epilepsie- oder Stoffwechselzentrum bzw. beim behandelnden Arzt vorausschauend zu planen, um die Verordnungen rechtzeitig einzuholen und eine lückenlose Versorgung zu gewährleisten.

Denken Sie an andere:

„Hamsterkäufe“ oder “Hamsterrezepte”, also eine übermäßige Bevorratung, sind nicht notwendig und auch gar nicht sinnvoll - weder bei den KetoCal- noch bei den MCT-Produkten, denn Sie wissen ja, dass all diese Produkte sehr unterschiedliche Mindesthaltbarkeiten haben. UND denken Sie bitte auch daran, dass ALLE gut und ausreichend versorgt sein wollen!

 

3) Was ist aktuell - für jeden von uns - wichtig?

Informieren Sie sich bitte nur bei vertrauenswürdigen Quellen!

Neben den regelmäßigen Anpassungen zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung der COVID19-Infektion hat das Bundesministerium für Gesundheit wertvolle Regeln zum Infektionsschutz erlassen. Informieren Sie sich regelmäßig zu den Hygienestandards sowie den aktuellen Leitlinien der Bundesregierung zur Beschränkung sozialer Kontakte auf www.infektionsschutz.de.

Weitere Informationen finden sie auch auf der Website der Weltgesundheitsorganisation (hauptsächlich in Englisch), auf der Website des Bundesministeriums für Gesundheit und auf der Seite des Robert Koch Instituts. Suchen Sie nur bei vertrauenswürdigen und zuverlässigen Quellen Rat für sich und Ihre Familie.

Nützliche Links:

Allgemeine Informationen des Bundesgesundheitsministeriums

Allgemeine Informationen des Robert Koch Instituts

Allgemeine Informationen der Weltgesundheitsorganisation (in englischer Sprache)

NACH OBEN
Cookies